Überspringen zu Hauptinhalt

Mitteilungen Ilanz

Fronleichnam

Donnerstag, 16. Juni

Wir freuen uns, dieses Jahr wieder die traditionelle Prozession des Fronleichnamsfestes begehen zu dürfen.

Die Eucharistiefeier und die Sunntigsfiir beginnen um 9.30 Uhr.

Die Feier endet mit einer Segensandacht im Pfarreigarten.

 

Kurzprotokoll der Kirchgemeindeversammlung 14.3.2022

An der Kirchgemeindeversammlung vom 14. März 2022 nehmen 27 treue Seelen aus der katholischen Kirchgemeinde teil.

Der Präsident Jürg Schmid verliest seinen Jahresbericht und gibt einen kurzen Einblick in das vergangene Pandemiejahr und in das aktuelle Kriegsgeschehen. Wir wollen als Gemeinschaft, nichtsdestotrotz, Mut haben und in der Hoffnung verbleiben, im Vertrauen darauf, dass Gott uns auch in Zukunft den Weg weisen wird.

Der Vorstand hat sich im vergangenen Jahr in zwei Sitzungen getroffen und viele Tagesgeschäfte erledigt. Mehrere Unterhaltsarbeiten an Kirche und Pfarreizentrum sind ausgeführt worden.

  • Dieses Jahr stehen wieder Wahlen auf der Traktandenliste. Da niemand demissioniert hat und keine weiteren Vorschläge gemacht wurden, hat die Versammlung kurzerhand den bestehenden Vorstand einstimmig für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Es sind namentlich:
  • Jürg Schmid, Präsident;
  • Roman Tschalèr, Vizepräsident und Kassier;
  • Nicole Stiefenhofer, Aktuarin;
  • Reto Gartmann, Verantwortlicher für Kirche und Pfarreizentrum;
  • Rita Peter, Verantwortliche für die Gärten;
  • Sr. Armina Maissen, Vertreterin des Klosters

Die Jahresrechnung 2021 schliesst mit Einnahmen von CHF 569 855.–, Ausgaben von CHF 566 488.– und mit einem Überschuss von CHF 3366.–. Die Aktiven belaufen sich auf CHF 712 872.–. Die von Kassier Roman Tschalèr präsentierte Rechnung wird von der Versammlung einstimmig genehmigt wie auch der Kostenvoranschlag mit Einnahmen von CHF 561 200.–, Ausgaben von CHF 558 800.– und mit
einem Einnahmenüberschuss von CHF 2400.–. Der Steuerfuss von 17% wird beibehalten.

Zur Diskussion und Abstimmung steht ebenfalls die Anfrage der Swisscom an die Kirchgemeinde Ilanz, eine 5G-Antenne im Kirchturm zu installieren. Mit einer grossen Mehrheit und diskussionslos wurde dem Antrag der Swisscom stattgegeben.

Neu soll ebenfalls der Gehweg im Kirchengarten saniert werden. Darüber hat die Versammlung einstimmig befunden und das weitere Vorgehen dem Vorstand überlassen.

Im Zusammenhang mit dem Projekt «Schichtwechsel» werden im Pfarrgarten verschiedene Natursteine installiert. Am 11. Juni 2022 ist die offizielle Eröffnung der Ausstellung auf dem
Landsgemeindeplatz in Ilanz.

Nicole Stiefenhofer, Aktuarin

 

 

Heimosterkerzen

Eine Gruppe von Frauen hat auch dieses Jahr Heimosterkerzen gestaltet.

Sie zeigen das Motiv eines Keims, das aus dem Kreuz entwächst. Das Bild weist darauf hin, dass aus dem  Tod neues Leben erwächst.

Die Kerzen werden zu CHF 12.– am Suppentag oder später in der Kirche verkauft.

Der Erlös geht in die Kasse der Missionsgruppe.

 

 

 

 

Stellvertretung des Sakristans

Anfang September 2017 hat Marta Riedi nach 18 Jahren unermüdlichen Einsatzes in der Kirche, im Pfarrgarten und im Pfarreizentrum ihren Dienst an Daniel Casanova weitergegeben. Seither hat sie die Stellvertretung des Sakristans mit Hilfe ihres Mannes in grosser Treue wahrgenommen.

Sie beide waren ganz selbstverständlich zur Stelle, wenn sie gebraucht wurden. Im vergangenen Jahr haben sie über Monate die Aufgaben unseres Sakristans übernommen, der längere Zeit infolge von Operationen und Krankheiten arbeitsunfähig war.

Nun haben sie den Wunsch, sich von dieser Aufgabe zu entlasten. Im Namen der Kirchgemeinde danke ich euch, Marta und Jaggi, für eure vielen und engagierten Dienste. Es war schön, mit euch
zusammenzuarbeiten.

Von Herzen wünsche ich euch etwas mehr Ruhe und Musse und vor allem gute Gesundheit.

Wir sind Mathilda Derungs sehr dankbar, dass sie ab 1. Februar 2022 die Stellvertretung des Sakristans übernehmen wird. Sie wird sich in der kommenden Zeit in ihre neuen Aufgaben einarbeiten.

Als frühere Pfarreisekretärin in Obersaxen ist ihr vieles schon vertraut.

Wir wünschen ihr viel Erfüllung und Freude an ihrem Dienst in der Kirche und in der Pfarrei.

Sur Alfred Cavelti

 

 

An den Anfang scrollen