Überspringen zu Hauptinhalt

Mitteilungen Ilanz

Material Fastenkampagne

Die Unterlagen der Fastenkampagne finden Sie in Ihrem Briefkasten.

Die Fastenagenda will Sie animieren, Ihr eigenes Drehbuch für eine bessere Zukunft zu schreiben. Damit die Welt ein besserer Ort für alle wird, muss bei sich selbst angefangen werden.

 

 

 

 

 

Kirchgemeindeversammlung

 

 

Sofern die Verordnungen um die Covid-19-Massnahmen es zulassen, findet die

ordentliche Versammlung der Katholischen Kirchgemeinde Ilanz statt
am
Montag, 22. März 2021, um 20.15 Uhr im Pfarreisaal.

Anträge müssen mindestens 30 Tage vor der Versammlung schriftlich an den Kirchgemeindevorstand eingereicht werden.
(Informieren Sie sich im Bezirksamtsblatt.)

 

 

 

Traktanden:
1. Begrüssung und Eröffnung, Wahl zweier Stimmenzähler
2. Feststellung der Genehmigung des Protokolls der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 18.3.2019
3. Jahresbericht des Präsidenten
4. Jahresrechnung 2020
a) Bericht des Kirchgemeindevorstands
b) Bericht der Geschäftsprüfungskommission
c) Genehmigung der Jahresrechnung
5. Voranschlag zur Verwaltungs­rechnung 2021
6. Festlegung des Steuerfusses für 2021
7. Wahlen
8. Anträge
9. Mitteilungen und Varia

Ilanz, 4. Februar 2021
Der Kirchgemeindevorstand

 

 

 

Jubla Surselva

Am Samstag, 16. Januar, führte die Jubla Surselva ihre Jahresversammlung durch. Natürlich wie nun üblich über das Internet. Bei den Wahlen kam es zu einigen Neubesetzungen der Ämtli. Samuel Halter und Remo Truaisch geben nach vielen Jahren die Scharleitung an Jüngere weiter. Neubesetzt durch Olivia Goll und Adam Derungs wird die Schar sicher und kompetent geführt werden.

Nach sieben Sommerlagern mit Spiel, Spass und viel Arbeit gibt Ivo Montalta sein Ämtli an die Gebrüder Venzin weiter. Wir sind überzeugt, dass Lucas und Simon diesen Sommer vom 11. bis 18. Juli ein tolles SoLa 2021 auf die Beine stellen werden.

Die Schar freut sich auch jedes Jahr über den Zuwachs im Leiterteam. Dieses Jahr sind es sechs KandidatInnen, welche die Chance haben, in der Jubla zu Leitern ausgebildet zu werden. Es ist hier mehr als angebracht, unseren «Heroes» ein grosses Dankeschön zu entsenden für Hunderte, wenn nicht Tausende freiwillige Stunden
Arbeit. Sie bleiben unserer Schar als «Lebensfreunde» weiterhin erhalten!

Samuel Halter (neu J&S Coach), Ursin Waldvogel (KaLei), Remo Truaisch und Ivo Montalta (Lagerküche), Janine Tuor und Flavia Caviezel (Teambegleitung). Aktuelle Infos unter www.jublasurselva.ch

Suppentag

Der ökumenische Gottesdienst zur Fastenzeit mit Pfarrerin Maria Wüthrich und Pfarrer Alfred Cavelti findet in der katholischen Kirche statt:

Sonntag, 14. März, um 11 Uhr

 

Aus bekannten Gründen muss auf den gemeinsamen Suppenzmittag verzichtet werden. Die Missionsgruppe hat sich jedoch eine Alternative ausgedacht, die im folgenden Beitrag beschrieben wird.

 

 

 

Aktion der Missionsgruppe

Infolge der Pandemie wurde und wird vieles abgesagt. Auch unsere Aktivitäten als Missionsgruppe sind stark eingeschränkt. So möchten wir zwei Aktionen starten:

Ab Sonntag, 7. März, können Sie in der Kirche Säckchen mit Guetzli holen, die wir selber gebacken haben. Der Erlös geht in die Kasse der Missionsgruppe.

Wir freuen uns, wenn unsere Aktionen unterstützt werden.

Am Suppentag, 14. März, besteht die Möglichkeit, nach dem ökumenischen Gottesdienst eine Bündner Gerstensuppe mitzunehmen und zu Hause zu wärmen und zu geniessen. Ein gemeinsames Suppenessen im Pfarrsaal ist zurzeit nicht möglich. Der Erlös geht ans Fastenopfer.

Missionsgruppe Ilanz

 

 

Heimosterkerzen

Eine Gruppe Frauen hat unter der Leitung von Marta Riedi wunderschöne Osterkerzen gestaltet. Sie zeigen das Motiv des brennenden Dornbuschs, das durch unser Advents- und Weihnachtsthema «Die Wüste wird zum Garten» inspiriert wurde.

Jede Kerze ist ein eigenes Kunstwerk. Die Kerzen werden zu CHF 12.– am Suppentag oder später in der Kirche verkauft. Der Erlös geht in die Kasse der Missionsgruppe.

 

 

 

Weltgebetstag

Am Freitag, 5. März, um 19 Uhr in der katholischen Kirche Ilanz

«Auf festen Grund bauen» ist das Thema der Liturgie. Diese wurde gestaltet von Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik. Die Vanuatu-Frauen drücken in Wort und Bild ihre Verbundenheit mit ihrem Land, ihrer Kultur und dem christlichen Glauben aus.

Alle sind herzlich eingeladen zum Gottesdienst, leider müssen wir dieses Jahr auf das Zusammensein im Anschluss verzichten.

Herzliche Einladung
Pfarrerin Maria Wüthrich und das Vorbereitungsteam

Mehr Informationen zum Weltgebetstag finden Sie unter den Mitteilungen für alle Pfarreien.

An den Anfang scrollen