Überspringen zu Hauptinhalt

Blog

Foto: Kirchenzeitung.de

Das Kreuz über uns legen

Bereits seit einem Jahr sind die Weihwasserbehälter an den Eingängen unserer Kirchen leer. Das so vertraute Ritual, zwei Finger in das Weihwasser zu tauchen und damit uns mit einem Kreuz zu zeichnen, entfällt für viele.

Wir haben endlich einen Bischof von Chur

Die Ernennung von Joseph Maria Bonnemain durch Papst Franziskus zum Bischof von Chur hat mich sehr gefreut. Ich kenne Joseph Bonnemain seit vielen Jahren und er geniesst mein Vertrauen.

Der Hl. Valentin und seine Kontoführung

Man kann sie nicht umgehen, die Werbungen um den Valentinstag. Sie wollen daran erinnern, dass – wenn man die Partnerin/den Partner dann wirklich liebt – nicht vergessen soll, ihr einen Blumenstrauss oder ihm eine Schachtel Pralinen zu schenken. Ich selber habe keine grossen Sympathien für diesen Tag. Geschenke auf Befehl sind nicht so meins!

Job e sia „Hiobsbotschaft“

Dapi gleiti in onn vivin nus tuts en in grev temps, in temps da pandemia. Mintga di udin nus novitads che san e fan magari tema. Mintgina e mintgin da nus ei periclitaus da vegnir infectaus cul virus Covid 19. Forsa essas vus sezs gia pertuccai ni che vus enconuschis talas e talas.

Segensreiche Tage

In den ersten Tages des Monates Februar werden wir reich beschenkt - mit Gottes Segen

Jessas, Maria und Josef

So lautet der Titel eines Buches, dessen Lektüre mich zurzeit fesselt. Geschrieben ist es von Rainer Maria Schiessler, Pfarrer einer der grössten Gemeinden in der Münchner Innenstadt. Er, der wie ich jahrzehntelang in der Pfarreiarbeit steht und somit den Wandel in der Gesellschaft und im kirchlichen Alltag miterlebt, spricht mir aus dem Herzen.

Vegni e mirei!

"Mirei il tschut da Diu", di Gion egl evangeli dalla dumengia vargada (Gn 1,35-42). Dus da ses giuvnals han udiu quei ed ein suandai Jesus. “Rabbi, nua stas ti?” “Vegni e mirei!”, ha Jesus detg.

20 * C + M + B + 21

Caspar, Melchior und Balthasar. So werden, gemäss Brauchtum, die Heiligen Drei Könige genannt. Ihre Anfangsbuchstaben CMB stehen auf der Segensinschrift unserer Häuser und Wohnungen, die beim Besuch der Sternsinger angebracht werden.

Buca mo in „annus horribilis“ – era in „annus domini“

Tgi vess sminau avon in onn che 2020 prendi in tal decuors? Igl onn actual va viaden ellas annalas sco onn dalla pandemia. Savens vegn el numnaus "annus horribilis", denton jeu sun dil meini ch'el seigi, malgrad la pandemia, era in "annus domini".
An den Anfang scrollen