Überspringen zu Hauptinhalt

Wir sind Kirche
Nus essan Baselgia

Mit dieser Rubrik wollen wir darauf aufmerksam machen, dass nicht nur die Hauptamtlichen und Pfarreiverantwortlichen Kirche sind, sondern alle, die dieser Kirche angehören.

Ohne das aktive Mitmachen der Getauften wäre die Kirche ein Haufen tote Steine. Sie, liebe Pfarreiangehörige – wir alle – sind Kirche!

 

Legi cheu sut, tgi che sepresenta quest meins en nossa rubrica: Nus essan
Baselgia!

 

Welchen Dienst erweist du der Pfarrei?
Als Sakristan bin ich in vielen Bereichen tätig. Reinigungsarbeiten, Unterhalt und Service, Technik, und dass die Glocken zur rechten Zeit läuten. Zudem
sollen die Messgewänder immer bereit und sauber sein.

Bei den Gottesdiensten stelle ich alles bereit, und auch als Messdiener springe ich ein und lege Hand an, wo es nötig ist. Bei Taufen, Beerdigungen, Gottesdiensten und Feiern helfe ich mit und gebe entsprechend Auskunft.

Ich stehe auch gerne einfach bereit für ein Gespräch mit Kirchgängern und Freunden.

Was ist die Motivation für dein Engagement?
Was gibt es Schöneres, als Gottes Nähe zu suchen und zu spüren, dass er im Tabernakel ist; die Ruhe in der Kirche zu erleben und zugleich einen kirchlichen Dienst auszuüben?

Gibt es einen Ort, wo du die Nähe Gottes besonders erfährst?Vor dem Allerheiligsten und an Orten der Muttergotteserscheinungen.

Wie muss sich die Kirche entwickeln, damit sie eine Zukunft hat?Sich an den Wurzeln halten, statt Neues einführen. Die 10 Gebote halten und den
Katechismus wieder leben. Zum Beispiel die Frage: Wozu sind wir auf Erden?

Welches Gebet gibt dir Kraft?
Das Rosenkranzgebet. Es wäre sehr mächtig und könnte Frieden bringen. Und Russland würde sich bekehren, wie die Gottesmutter es versprochen hat.

Welcher Bibeltext liegt dir besonders nahe?
Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen
(Mt 24,35).

An den Anfang scrollen